Führungserfahren – aber neu im gemeinnützigen Sektor

Führungskräfte in gemeinnützigen Organisationen stehen unter einem hohen Veränderungsdruck. Die Anforderungen an die Kernkompetenzen von Führung verändern sich.


Gerade für Personen, die aus der Wirtschaft in den gemeinnützigen Sektor wechseln ist es wichtig, sich hier mit den Unterschieden vertraut zu machen. Um eine gemeinnützige Organisation zu führen sind viele Konzepte aus der Wirtschaft hilfreich, aber nicht so einfach übertragbar. Die Unternehmenskultur ist in der Regel anders gewachsen. Sie unterliegt einer anderen Logik von Wirtschaftlichkeit, Ethik und Mitarbeiterführung (Hauptamtliche wie Ehrenamtliche).  Die Arbeit für einen Träger der Wohlfahrt, eine Stiftung oder andere Organisationen der Zivilgesellschaft sind oft geprägt von persönlichen Werten und dem Bedürfnis nach Sinnstiftung. Das bedeutet für eine Führungskraft eine Neudefinition des Verständnisses von beruflicher Beziehungsgestaltung, Macht und Mitarbeiter*innenführung. Auch die Veränderungsbereitschaft und -geschwindigkeit im dritten Sektor ist bei allem finanziellen Druck anders als in der Welt der Unternehmen. Dies ist u.a. darin begründet, dass Entscheidungen mehr (auch ehrenamtliche) Gremien durchlaufen und Strukturen oft sehr langfristig gewachsen sind.

Auf diese und andere Themen und Eigenheiten sollte eine Führungskraft vorbereitet sein, um im gemeinnützigen Sektor schnell zu Hause zu sein.

Die Conversio Akademie bietet Führungskräften, die den Sektor wechseln oder gewechselt haben eine besondere Expertise. Alle unsere Dozent*innen sind bewandert in gemeinnützigen Organisationen und bieten ihre inhaltlichen Themen immer mit dem Fokus auf die Umsetzung in NPO’s an.

Die Conversio Akademie bietet Führungskräften durch ihr besonderes Konzept die Gelegenheit zur Weiterentwicklung, für die im Alltag oft die Zeit knapp ist. Denn um sicher agieren zu können brauchen sie angemessene Strategien, wie sie die Mitarbeitenden in gemeinnützigen Organisationen durch diese Zeiten führen wollen und Wissen um Methoden und Instrumente.

Ablaufschema Download

Ihre Ansprechpartner:innen

Wiebke Doktor Geschäftsführerin

0174 - 165 183 9
E-Mail

Beate Haverkamp Geschäftsführerin

0203 – 485 777 0
E-Mail